Donnerstag, 5. November 2020

Absage der Jubiläumsfeierlichkeiten des Katholischen Auslandssekretariates in Bonn

Die ganze Welt ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Alle deutschsprachigen Gemeinden im Ausland mussten in den vergangenen Monaten und zum Teil bis heute ihre öffentlichen Gottesdienste einstellen und das traditionelle Gemeindeleben aussetzen. Die Corona-Krise hat das Leben in unseren Gemeinden in den letzten Monaten
maßgebend bestimmt und wird es weiterhin bestimmen.

So auch im Katholischen Auslandssekretariat in Bonn, das die Pläne für eine Jubiläumsfeierlichkeit, die im Sommer 2021
mit einem großen Festakt in Berlin stattfinden sollte, absagen muss.

Durch den Verwaltungsrat des Katholischen Auslandssekretariats wurde entschieden, die geplanten Feierlichkeiten abzusagen.

Lesen Sie bitte hier weiter:


Dienstag, 3. November 2020

Msgr. Peter Lang und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KAS treffen sich nun - bedingt durch die Corona-Krise -  per Videokonferenz!

Dienstags wird im KAS alles Wichtige besprochen und ausgetauscht und mit der Videokonferenz werden die AHA-Regeln (die Abstandshaltungsregeln zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie) gewahrt.


San José in Lima / Peru

Mittwoch, 22. Juli 2020

Vier Monate Ausnahmezustand - Hilfsaktion der Katholischen Gemeinde Deutscher Sprache San José in Lima / Peru

Pfarrer Peter Seibt berichtet, dass die Pfarrei San José inzwischen auch direkte Nothilfe für die Hungernden leistet. Mit Stand vom Sonntag, 19.7.2020, gab es 353.590 Infizierte und 13.187 Tote. Seit Anfang Juli sei die Ausgangssperre sehr reduziert. Öffentliche Messen gebe es noch nicht. Die Gemeinde übertrage die Messen nach wie vor über das Internet. Eine Hilfsaktion wurde gestartet mit Hilfe von Sponsoren. Lebensmittelpakete wurden an Bedürftige verteilt (…).
Bitte lesen Sie hier weiter:


Foto: DBK/Pressestelle

Freitag, 26. Juni 2020

Bischof Dr. Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, und P. Dr. Hans Langendörfer SJ, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, besuchten das Pilgerzentrum der Deutschen Bischofskonferenz in Rom und führten ein Gespräch mit dem Leiter, Pfarrer Werner Demmel.


Zeitschrift "miteinander" 2-2020

Freitag, 26. Juni 2020

Zweite Ausgabe - Juli/August 2020 - unserer Zeitschrift "miteinander" ist erschienen

Gerne veröffentlichen wir diese Ausgabe hier

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Durchschauen,
alles Gute, Gesundheit und Zuversicht und verbunden im Gebet!

Das KAS-Team

 

 


Foto: Katholisches Auslandssekretariat

Montag, 11. Mai 2020

Ein Gespräch mit Pfarrer und Gläubigen von St. Albertus Magnus

Wie die deutsche Gemeinde in Paris die Corona-Krise erlebt

Es ist still geworden in der sonst so lebenslustigen französischen Hauptstadt - auch rund um die Kirche St. Albertus Magnus. Dort fehlt dem deutschen Pfarrer Markus Hirlinger und seinen Gläubigen das, was sie als Gemeinde sonst verbindet: Das gemeinsame Feiern und Beten in der Muttersprache.

Mit herzlichem Dank für die Abdruckgenehmigung seitens "katholisch.de" können Sie den vollständigen Artikel abrufen: Mehr:


© Katholisches Auslandssekretariat

Mittwoch, 8. April 2020

Liebe Mitglieder der deutschsprachigen Gemeinden
in aller Welt,

die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Auf allen Kontinenten hat sich der Alltag für uns massiv geändert. In unseren deutschsprachigen Gemeinden finden keine öffentlichen Gottesdienste mehr statt, Veranstaltungen und Gruppentreffen wurden abgesagt und die Menschen versuchen zu Hause zu bleiben, um die Ansteckungsgefahr für sich und für andere zu minimieren.

Aber auch in dieser schwierigen Situation können wir als Christen Gemeinschaft im Glauben erfahren und uns gegenseitig unterstützten. Eine Reihe unserer Auslandsgemeinden hat in den vergangenen Tagen innovative Ideen entwickelt, wie wir auch in dieser Zeit unseren Glauben gemeinsam leben können.

Auf dieser Seite unter „Aktuell“ veröffentlichen wir nachfolgend in der kommenden Zeit Anregungen,
Konzepte und Videoclips aus den Gemeinden.

Wenn Sie selber etwas beisteuern möchten, dann senden Sie uns bitte eine Mail an: m.altmaier(at)dbk.de

Kommen Sie gesund, zuversichtlich und gut behütet durch diese schwierige Zeit!
Das Team des KAS in Bonn

Anregungen der deutschsprachigen Gemeinden: Mehr:


Donnerstag, 26. März 2020

Alle Angebote der Deutschsprachigen Pilgerseelsorge in Santiago de Compostela für das Jahr 2020 abgesagt

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie und der in Spanien herrschenden Ausgangssperre finden im Jahr 2020 keine Angebote der deutschsprachigen Pilgerseelsorge in Santiago de Compostela statt.

Die Begleitung ankommender Pilger durch ehrenamtliche
deutschsprachige Seelsorger, die normalerweise jedes Jahr
vom 15. Mai bis zum 31. Oktober angeboten wird, entfällt.